Herzlich willkommen!

auf unserer Homepage

KGV Kriegsbeschädigte Düsseldorf-Oberbilk 1920 e.V.

Wir sind ein Kleingartenverein mit
111 Parzellen mitten auf dem ehemaligen BUGA-Gelände / Südpark in Düsseldorf.

Auf einer Fläche von 34.372 qm teilen wir uns in 30.480 qm belegte Gartenfläche und 3.892 qm Gemeinschaftsfläche.
Das alte Gelände besteht aus 32 Parzellen.
Das neue Gelände aus 79 Parzellen.

 

Sie finden hier Informationen rund um unseren Verein. Mitglieder können sich hier über aktuelle Belange informieren und Interessenten, die einen Kleingarten suchen, können sich einen ersten Eindruck verschaffen.

 

Gern können Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

Vereinsgeschichte

Auf dem Gelände der damaligen Philipshalle, jetzigen Mitsubishi Electric Halle, wurden 1920 für die Kriegsbeschädigten Oberbilks Gärten angelegt, um in der Not der Nachkriegsjahre dieser Bevölkerungsgruppe zu helfen.

Zu diesem Zeitpunkt gründete der Schrebergartenverein der Kriegsbeschädigten, Kriegsteilnehmer und Hinterbliebenen e. V. Düsseldorf-Oberbilk seine erste Anlage.

Nachdem 1922/23 die Düssel in diesem Gebiet begradigt wurde, bezog auch der Schrebergartenverein ein neues Domizil hinter dem Verlauf der Düssel. In diesem neuen Gartengelände mit ca. 100 Schrebergärten entwickelte sich in der Folgezeit eine Anlage, die für die Bevölkerung Oberbilks und die angrenzenden Ortsteile ein Treffpunkt zur Erholung im Grünen wurde.

Durch die Bundesgartenschau 1987 musste ein Großteil der Anlage verlegt werden. 32 Gärten konnten an ihrem Platz bleiben (genannt "Das alte Gelände" - Stoffeler Kapellenweg 30 - gegenüber TG81).

51 Gärten wurden 1983/84 im Gebiet "Haus Kolvenbach" neu angesiedelt. Hier entstand innerhalb eines Jahres aus verwildertem Brachland ein neues Gartengelände, das sich nahtlos in die Bundesgartenschau integrieren ließ (genannt "Das neue Gelände" -Stoffeler Kapellenweg 80 - rechts neben dem Seilzirkus).

Zu diesen 51 neuen Gärten wurden weitere 15 bestehende Gärten nach ihrer Sanierung 1984 dem Verein zugeschlagen. Zwischen dem Seilzirkus und dem Lokal Haus Kolvenbach steht auch unser Vereinshaus.

Die anlässlich der BUGA angelegten Mustergärten wurden nach Beendigung der Bundesgartenschau in unseren Gartenverein integriert.

Im Jahr 2007 wurden sämtliche Gärten an das öffentliche Kanalnetz angeschlossen, so dass heute alle Parzellen über Strom, Zuwasser und Abwasser verfügen.

Kleingärten in  Düsseldorf

Unsere Kleingartenanlage ist zweigeteilt:

Eine Anlage (Neues Gelände / NG) befindet sich einmal neben dem Seilzirkus und eine (Altes Gelände / AG) gegenüber von TG81 – mitten im schönen Südpark / BUGA-Gelände.

Alle Parzellen verfügen über Wasser, Strom und Abwasseranschluss.

 

Zur Zeit sind leider keine Gärten verfügbar, aber gerne nehmen wir Sie in die Warteliste auf.

 

Wenn Sie sich über die Kleingärten generell informieren möchten, benutzen Sie den Link.

Unsere Vertrags- und Geschäftspartner

Stadtverband Düsseldorf der Kleingärtner e.V.

Deutsche Bank Düsseldorf

Brücker & Klühs Notare

LVM Schauhoff & Stadie GmbH

Stadtwerke Düsseldorf

Werkstatt für angepasste Arbeit Düsseldorf

Dehner Gartencenter Benrath

Obi Baumarkt Düsseldorf- Heerdt

Park Collect Parkraumüberwachung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KGV Kriegsbeschädigte Düsseldorf-Oberbilk 1920 e.V.

E-Mail

Anfahrt